Die jahrhundertealten Feierlichkeiten zu Ehren der sogenannten Madonna della Bruna, Schutzpatronin der Stadt Matera, beginnen traditionsgemäß mit der Prozession der Schäfer. Mit den ersten Sonnenstrahlen der frühen Morgenstunden erwacht die historische Altstadt, um die Prozession und das Bildnis der Heiligen Jungfrau mit knallenden Feuerwerksböllern zu begrüßen. Zeitgleich sammeln sich die Reiter, das Geleit des Triumphwagens, in den angrenzenden Straßen der Innenstadt und den vicinati (typische Innenhöfe der Höhlenwohnungen der Sassi von Matera).

Wie es die Tradition verlangt, wird die Statue der Schutzheiligen Maria hingegen am Morgen des 2. Juli in die chiesa di Piccianello gebracht, um anschließend auf dem Triumphwagen den ganzen Nachmittag in den von Menschen überfüllten Hauptstraßen der Stadt zur Schau gestellt zu werden. Am Abend erreicht der Wagen mit der Statue schließlich den Domplatz, auf welchem er seine berühmten tre giri (drei Runden) dreht, die die Einnahme der Stadt durch seine Schutzheilige symbolisiert. Anschließend wird die Figur in Begleitung der Bischofskurie in die Kathedrale getragen.

Nun wird der Triumphwagen von den Reitern auf ihren mit Papierblumen und mit Samt geschmückten Pferden schützend umringt, während der Kutscher die davor eingespannten Maultiere Richtung nahe gelegenen Hauptplatz der Stadt treibt. Dort wird der Festwagen selbst, Symbol der Feierlichkeiten, der wartenden Menge buchstäblich “übergeben”. Das Ergebnis intensiver monatelanger handwerklicher und künstlerischer Arbeit wird vor den Augen der Schaulustigen erklommen und kurzer Hand in Stücke zerrissen (lo strazzo del carro) – profaner Höhepunkt dieses durch und durch kirchlichen Festes. Im darauffolgenden Jahr wird es einen neuen Triumphwagen für die Feierlichkeiten geben.

Der 2 Juli klingt mit dem alljährlichen Feuerwerk über den Sassi von Matera aus, dessen Lichter dieses Weltkulturerbe der Unesco in einen einzigartigen Schauplatz verwandeln.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.