Zwischen den früheren feudalen Länderein von Ogliastro und Cambrò befindet sich heute das Hotel Masseria La Cornula. Die nächtgelegenen Ortschaften sind Nardò und Copertino. Die Gegend ist sehr schön, ländlich und ruhig, gekennzeichnet durch Olivenhaine und Johannisbrotbäume. Die Gegend heißt Terra d’Arneo und gehört zur Halbinsel Salent. Dieses Landsgut (auf Italienisch „Masseria“) hat die faszinierende Atmosphäre längst vergangener Zeiten bewahrt. Auch die Gäste werden sich hier an die Vergangenheit erinnert fühlen.

Als stolzer Zeuge jahrhundertealter Familiengeschichte und der Geschichte der apulischen Landwirtschaft steht diese Masseria umgeben von Johannisbrotbäumen, die typisch sind für die mediterrane Flora in Meernähe.

Heute erstrahlt das Landgut wieder im alten Glanz dank der wertschätzenden Renovierungsarbeiten. In der Masseria ist der traditonelle Tagesablauf wieder eingekehrt, die Leidenschaft für die apulische Landwirtschaft wird hier wieder gelebt und der Geschmack des kaltgepressten Olivenöls zeugt davon.

Die neu aufgenommene Olivenölproduktion der Besitzer der Ländereien und des Landgutes ist mehrmals ausgezeichnet worden. Sehr empfehlenswert ist das Restaurant, in dem man wunderbare salentinische Spezialitäten essen kann. Auch für Jubiläen und Feste ist diese Masseria ein sehr geeigneter Ort. Für Interessierte werden regelmäßig Olivenölverkostungen organisiert. Sechs komfortable Suiten und ein moderner Wellnessbereich sorgen dafür, dass sich hier ruhesuchende Gäste sehr wohlfühlen werden. Hier koexistieren die Landwirtschaft und der touristische Betrieb.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.